Dokumentation "Der Park gehört uns"
>> Der Film zum Buch

Kein Projekt war in den letzten Jahren in Braunschweig so umstritten wie die Überbauung der innerstädtischen Grünfläche Schlosspark mit einem Einkaufszentrum. Gut drei Jahre dauerte die Diskussion um die "Schloß-Arkaden"; gut drei Jahre engagierten sich Bürger für den Erhalt des Schlossparks. Selten kamen dabei so viele Menschen aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen zusammen. Die Dokumentation "Der Park gehört uns" - herausgegeben von Silke Böhme und Nicole Palm - würdigt dieses Engagement.

Aus dem Inhalt:
  • Wie alles begann ...
  • Das erste Bürgerbegehren in Braunschweig
  • Engagement für den Erhalt des Schlossparks
  • Propaganda: Die Schlosstäuscher
  • Schlossparkfreunde gehen an die Öffentlichkeit
  • Bedenken sachverständiger Bürger:
    Klima, verkehrliche Integration, geschlossene Einkaufswelt
  • Rechtliche Schritte
  • Der Verlust öffentlichen Raums
  • Der Schlosspark fällt - Fakten werden geschaffen
  • Menschenkette um den Schlosspark
  • Die Strafanzeigen
Informationen zu den Autoren finden Sie demnächst hier.


Bezugsquellen:

Die Dokumentation können Sie für 4,80 EUR bestellen direkt bei den Schlossparkfreunden per E-Mail (s. Kontaktseite) oder bei der Buchhandlung Graff. Sie finden die Dokumentation bei vielen Braunschweiger Buchhändlern, u.a. im Guten-Morgen-Buchladen, bei Pfankuch und bei der Leserate. Außerdem im Europa Café / Lotto Café G. Mauz, Bohlweg 67/68 und im Umweltzentrum Braunschweig.
   



ISBN 3-926701-70-6

80 Seiten, 40 Abbildungen und Fotos,
davon 23 in Farbe

4,80 EUR








http://www.schlosspark-braunschweig.de